[24.07.2012] Newsletter Nr. 27



Liebe Leserin, lieber Leser

Endlich sind die Festtage da – nichts anderes bedeutete das Wort Ferien (lateinisch feriae=Festtage, Feste) ursprünglich. Doch die Geschichte der Ferien ist kurz. In der Schweiz kamen Bundesbeamte als Erste in ihren Genuss, das war 1879. Erst nach dem Ersten Weltkrieg drang die Idee von arbeitsfreien Tagen langsam in die Privatwirtschaft vor. Gesetzlich verankert auf Bundesebene sind Ferien seit 1966. Geniessen Sie also diese moderne Errungenschaft – wir haben ein paar Vorschläge, wie:


















Wir wünschen Ihnen schöne Sommerfesttage!

Ihr Team von Kulturwege Schweiz
Caroline Süess, Kommunikation

 

PS: Mehr zur Geschichte der Ferien erfährt man im Historischen Lexikon der Schweiz.