Die Etappen der ViaSalina

Das Salz aus der Franche-Comté wurde auf verschiedenen Routen zu Land und zu Wasser nach Bern geführt. Die ViaSalina folgt mehrheitlich der historischen Hauptroute. Neben zahlreichen Abschnitten mit traditioneller Wegsubstanz finden sich entlang der Route eine reichhaltige Infrastruktur wie Burgen, Zollstellen, Salzdepots, Pferdewechselstationen, Gasthäuser, Wegkreuze etc. Die Route eignet sich bestens, um die unterschiedlichen Verkehrsmittel der damaligen Zeit (Saumtiere, Fuhrwerke, Schiffe) und die Mühsal und Gefahren, denen die Transporteure ausgesetzt waren, zu veranschaulichen.

1. Etappe: Bern−Murten

Das erste Teilstück von der Zähringerstadt Bern nach Laupen wird mit dem öffentlichen Verkehr zurückgelegt. Die anschliessende Wanderung verbindet das pittoreske Städtchen Laupen an der Saane mit der Hafenstadt Murten, ein ehemals wichtiger Umladeplatz an der alten Salzstrasse.

Weitere Informationen

2. Etappe: Murten−Neuenburg

Ab Murten folgt die ViaSalina dem Jahrhunderte alten Wasserweg über den Murtensee, den Broyekanal und den Neuenburgersee. Wahlweise kann die Etappe mehrheitlich mit dem Schiff oder zu Fuss zurückgelegt werden.

Weitere Informationen

3. Etappe: Neuenburg−Yverdon-les-Bains

Das Schiff bringt die Wandernden nach Estavayer-le-Lac, einem einst für den freiburgischen Salzimport wichtigen Hafenstädtchen. Mit der Bahn und zu Fuss geht es weiter nach Yverdon-les-Bains.

Weitere Informationen

4. Etappe: Yverdon-les-Bains−Sainte-Croix

Ab Yverdon-les-Bains, einem wichtigen Umladeplatz im historischen Salztransport, ist die ViaSalina wieder ein Landweg. Im Aufstieg nach Sainte-Croix präsentiert sich die Salzstrasse der Berner in Form erstaunlicher Karrgeleise.

Weitere Informationen

5. Etappe: Sainte-Croix−Pontarlier (F)

Von Sainte-Croix führt die ViaSalina nach Pontarlier, der Hauptstadt des Absinths oder der Grünen Fee. Zwischen L'Auberson und Les Fourgs (F) wird die Grenze nach Frankreich überschritten.

Weitere Informationen

6. Etappe: Pontarlier (F)−Arc-et-Senans (F)

Salins-les-Bains (F) wird mit dem öffentlichen Verkehr beziehungsweise mit dem Auto erreicht. Nach dem Besuch der einmaligen Salinen führt eine Wanderung über Port-Lesney (F) an der Loue zum Reiseziel in Arc-et-Senans, der königlichen Saline.

Weitere Informationen