Newsletter Nr. 3



Sehr geehrte Kulturwege-Interessierte

In diesem Newsletter lesen Sie:

  • von unbekanntem Terrain
  • wie Sie sich «schöne Aussichten» auf den Desktop holen
  • Feedbacks von Kulturwandernden 2007
  • warum man nicht immer weiter schweifen muss
  • über Authentizität im Tourismus

Erlebnismagazin Nordwestschweiz erschienen

Einmal mehr erkundet Kulturwege Schweiz «unbekanntes» Terrain in nächster Nähe: die Nordwestschweiz. Auf 116 Seiten führt Sie das frisch erschienene Erlebnismagazin jenseits ausgetretener Pfade durch eine touristisch wenig bekannte Gegend. Bestellen

Ihr Büro mit Blick auf die Bergwelt

Der Frühling macht schon von sich reden, doch ans Wandern durch blühende Landschaften ist noch lange nicht zu denken. Verkürzen Sie sich die Wartezeit bis zur Wandersaison 2008 und machen Sie ein Foto von Kulturwege Schweiz zu Ihrem Bildschirm-Hintergrund. Auf unserer Homepage stehen Ihnen zu diesem Zweck zahlreiche Bilder zur Verfügung – vom monumentalen Osttor in Avenches (ViaRomana) bis zur mystischen Hälenplatte (ViaSbrinz). So funktionierts: Klicken Sie mit der linken Maustaste auf das ausgewählte Bild, damit es sich vergrössert. Dann klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das grosse Bild und wählen aus dem erscheinenden Menü «Als Hintergrund».

«Lust auf mehr»

Zahlreiche Kulturwandernde waren in der Saison 2007 mit einem Erlebnispackage von Kulturwege Schweiz unterwegs. Viele haben Kulturwege Schweiz ein Feedback zukommen lassen. «Ein tolles Erlebnis, ein rundum gelungenes Produkt, das wir gerne weiter empfehlen», schreibt ein ViaValtellina-Gast, nicht ohne hier und da noch konkrete Verbesserungsvorschläge anzubringen. Zum Gepäcktransport gibt es verschiedene Meinungen: Insgesamt wird er von den Gästen sehr geschätzt und die meisten würden es begrüssen, wenn das Transportangebot auf allen Via-Routen durchgängig wäre. Es geht auch ohne, finden andere Stimmen. «Lust auf mehr» und Hinweise, dass bereits die nächsten Wanderungen auf einer Via-Route geplant werden, zeugen von einer erfolgreichen ersten Saison des Tourismusprogramms. An dieser Stelle herzlichen Dank für alle Rückmeldungen!

Abenteuer vor der Haustür

Thailand zu weit und Mallorcas Wandergruppen ausgebucht? Warum immer weiter schweifen, wenn das Abenteuer vor der Haustür liegt? Wandern Sie auf den Spuren Ihrer Vorfahren und lernen Sie die Schweiz neu kennen. Mehrtägige Erlebnispackages sind zurzeit buchbar auf der ViaJura und der ViaRomana, ab April auch auf der ViaJacobi. Die Saison auf den teils alpinen Via-Routen dauert von Juni bis Oktober. Reservieren und buchen Sie Ihr Erlebnispackage schon jetzt.

Neuer Wanderführer der Coopzeitung

Vier Via-Routen von Kulturwege Schweiz sind Thema des neusten Führers der Wander-Atlas-Reihe der Coopzeitung: Die ViaCook, die ViaRhenana, die ViaRomana und die ViaValtellina. Der zweite Band der dreiteiligen Reihe erscheint nächste Woche und beschreibt 47 Wanderstrecken. Der Wanderführer «Auf historischen Wanderrouten durch die Schweiz 2» kann ab nächster Woche über den Verlag der Coopzeitung bestellt werden. Der Wanderführer ist nur auf Deutsch erhältlich.

Mehr als ein Trend

Warum reisen wir? Weil das moderne Individuum beständig auf der Suche nach Authentizität ist, die es in seinem Alltag nicht mehr findet. So lautet seit den 1970ern eine Antwort der Soziologie auf diese Frage. Das Tourismusprogramm Kulturwege Schweiz basiert auf vielfältigen Formen der Authentizität – auf welchen, das lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Magazins «Heimatschutz/Sauvegarde» des Schweizer Heimatschutzes. Sie ist dem Thema «Ferienhalber in der Vergangenheit» gewidmet und hier erhältlich.






Ein kurzweiliges Warten auf den Frühling wünscht Ihnen

Ihr Team von Kulturwege Schweiz
www.kulturwege-schweiz.ch