Schaffhausen, Munot

ViaGottardo Bargen–Küssnacht am Rigi

Auf der Strecke Bargen–Küssnacht am Rigi ist die ViaGottardo als regionale Wanderland-Route 77 ausgeschildert. Sie besteht aus sieben Tagesetappen:

1. Etappe: Bargen–Schaffhausen
2. Etappe: Schaffhausen–Rheinau
3. Etappe: Rheinau–Eglisau
4. Etappe: Eglisau–Kloten
5. Etappe: Kloten–Zürich
6. Etappe: Zürich–Zug
7. Etappe: Zug–Küssnacht am Rigi

Die ViaGottardo durchquert auf diesem Stück einzigartige Natur- und Stadtlandschaften. Der Schaffhauser Randen, die Uferlandschaft des Hochrheins, die Glaziallandschaft zwischen Thur und Rhein, die Albiskette, das Moränengebiet am Hirzel zwischen Zürichsee, Sihltal und Höhronen, der Zugersee und die Vierwaldstätterseelandschaft sind allesamt Landschaften von nationaler Bedeutung. Dank ihres Formenreichtums, der natürlichen Vielfalt und der kulturgeschichtlichen Zeugnisse gehören sie zu den wertvollsten und schutzwürdigsten Gebieten der Ostschweiz. «Greater Zurich Area», die Stadtlandschaft, die zu den wirtschaftlich stärksten Regionen der Schweiz gehört, ruft den ViaGottardo-Wandernden in Erinnerung, dass sie sich auf der Gotthardroute bewegen, der wirtschaftlich wichtigsten internationalen Verkehrsverbindung der Schweiz.

Die Wanderland-Route 77 endet am Ufer des Vierwaldstättersees in Küssnacht am Rigi. Auf der südlichen Seite des Sees ist die Fortsetzung der Wanderung auf der ViaGottardo als Wanderland-Route 7 ausgeschildert.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu den einzelnen Etappen, Höhenprofile und Karten sind auf www.wanderland.ch zu finden.