Route

Die ViaJacobi, der Jakobsweg durch die Schweiz, führt in verschiedenen Varianten vom Bodensee über die Innerschweiz nach Genf.

Rorschach–Einsiedeln

Über den «St. Gallerweg» von Rorschach nach Einsiedeln führt die ViaJacobi vorbei an der weltberühmten Stiftsbibliothek St. Gallen und durch beeindruckende Brückenlandschaften.

Weitere Informationen

Konstanz–Einsiedeln

Über den «Schwabenweg» von Konstanz nach Einsiedeln kamen seit dem Mittelalter die Wallfahrer aus Süddeutschland.

Weitere Informationen

Einsiedeln–Thun

Ab Einsiedeln benützten die Pilgernden ursprünglich mehrere Varianten. Der «Brünigweg» folgt der Route über Brunnen, Treib nach Stans und über den Brünig ins Berner Oberland nach Thun.

Weitere Informationen

Thun–Lausanne

Der «Freiburgerweg» von Thun über Freiburg nach Lausanne bietet eine prächtige Aussicht auf die reichhaltige Natur- und Kulturlandschaft. Ausgehend von Freiburg können die Pilgernden zwischen zwei Varianten wählen (über Payerne oder Moudon).

Weitere Informationen

Luzern–Rüeggisberg

Von Brunnen her kommend (Schifffahrt) führt der «Luzernerweg» von Luzern über Werthenstein, Willisau, Huttwil und Burgdorf nach Rüeggisberg. In Rüeggisberg trifft er auf den Weg von Thun nach Lausanne.

Weitere Informationen

Neuhaus–Etzelpass

Durch die Linthebene und um den Zürichsee führt der «Tuggenerweg» von Neuhaus, Siebnen und Lachen auf den Etelpass. Dort trifft er auf den Weg nach Einsiedeln.

Weitere Informationen

Lausanne–Genf

Von Lausanne über Nyon nach Genf folgt die ViaJacobi dem Ufer des Genfersees. 

Weitere Informationen