Chemin des Anabaptistes – Täufergeschichte auf den Jurahöhen

Wandern Sie auf den Wegen der Täuferinnen und Täufer, die vor 400 Jahren auf den Jurahöhen Zuflucht suchten. Eine zweitägige Wanderung durch den Regionalen Naturpark Chasseral führt zu zahlreichen Zeugnissen der Täuferbewegung: Zu geheimen Versammlungsorten, rätselhaften Inschriften, über «Wytweiden» oder ins Täuferarchiv. Den Abschluss der Tour bildet der Aufstieg zum Chasseral, wo sich ein herrlicher Blick auf die Alpenkette offenbart. Zu sehen sind auch das Emmental und die Berner Voralpen – die Herkunftsorte der Täufer. Unterwegs locken verschiedene Berggasthöfe, die «Métairies», mit regionalen Spezialitäten. Auf dem Chemin des Anabaptistes wird ein zweitägiges Package mit einer Übernachtung angeboten.

 

Der Täuferweg auf einem Blick